Heizkosten sparen

moderneheizungspumpe_©wilo

Moderne Heizungspumpe ©Wilo

Alte Heizungspumpen sind extreme Stromfresser – Ein Austausch lohnt sich!

Eine Heizungspumpe – Was ist das?

Heizungspumpen werden dazu verwendet, dass Wasser durch die Heizungsanlage transportiert wird. Dadurch gelangt das heiße Wasser an die Stellen, an denen es benötigt wird. Beispielsweise wenn Sie in einem Raum das Thermostatventil an Ihrem Heizkörper aufdrehen. Solche Pumpen werden durch elektrischen Strom betrieben. Viele alte Heizungspumpen arbeiten dabei mit extrem hohen Verbrauchswerten. Da die Strompreise in den letzten Jahren sehr angezogen haben, sollten Sie jetzt über einen Austausch Ihrer Heizungspumpe nachdenken.

Wie viel Ersparnis ist damit zu erreichen?

Schätzungen gehen davon aus, dass fast 80% aller in Deutschland verbauten Heizungspumpen bereits ineffizient arbeiten. In Deutschland laufen über 20 – 30 Millionen Heizungspumpen – daraus ergibt sich ein großes Sparpotenzial und eine gute Möglichkeit die Umwelt zu entlasten. Während eine neue effiziente Heizungspumpe ca. 15.- bis 25.- Euro in einem durchschnittlichen Einfamilienhaus pro Jahr verbraucht, können es bei alten Modellen 100.- bis 150.- Euro Jahresverbrauch oder sogar noch mehr sein. Wissen Sie, wie alt Ihre Heizungspumpe ist? Lassen Sie den Stromverbrauch Ihrer Heizungspumpe überprüfen – Sie können dadurch auf Dauer sehr viel Geld bei den monatlichen Stromabrechnungen einsparen.

Was kann ich tun?

Wenn Sie unsicher sind, wie alt Ihre Heizungspumpe ist oder vermuten, dass diese bereits ineffizient arbeitet, sollten Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Das Sparpotenzial ist hoch. Wir beraten Sie umfassend zu diesem Thema und bauen Ihnen bei Bedarf eine effizientes, modernes Modell ein.